Noch Fragen?

Was ist der Wert eines Genossenschaftsanteils?

Der Wert eines Genossenschaftsanteils beträgt 52 Euro. Anders als bei Aktien, deren Wert an der Börse regelmäßig schwankt, ist der Wert von Genossenschaftsanteilen konstant.

Kann ich in der Bank mitbestimmen?

Mit über 146.000 anderen Mitgliedern kannst mitbestimmen. Hierfür wählen die Mitglieder der Berliner Volksbank aus ihren Reihen alle vier Jahre ihre Vertreter für die Vertreterversammlung. Die Vertreterversammlung entscheidet zum Beispiel über:

  • den Jahresabschluss
  • die Gewinnverwendung
  • die Besetzung des Aufsichtsrates
  • wichtige Vorhaben wie Fusionen

Habe ich als Mitglied irgendwelche Pflichten?

Jedes Mitglied ist verpflichtet, den Bestimmungen des Genossenschaftsgesetzes, der Satzung und den Beschlüssen der Vertreterversammlung nachzukommen.
Mitglieder müssen die vereinbarten Einzahlungen auf ihre Genossenschaftsanteile leisten und der Bank jede Änderung ihrer Anschrift unverzüglich mitteilen.

Wie kann ich über die Verteilung des Gewinns mitentscheiden?

Über die Gewinnverwendung entscheidet die Vertreterversammlung. Mitglieder können die jeweiligen Vertreter wählen bzw. sich selbst zum Vertreter wählen lassen. Die Wahl findet alle vier Jahre statt.

Bekomme ich als Mitglied automatisch Preisnachlässe?

Mitglieder erhalten bei uns zurzeit Preisnachlässe bei den Girokonten und den Depots. Auch unsere Verbundpartner R+V Versicherung, Bausparkasse Schwäbisch Hall und die TeamBank (easyCredit) bieten spezielle Mitgliedertarife.

Wie viel Anteil am Gewinn erhalte ich jedes Jahr?

Die Dividende wird jährlich von der Vertreterversammlung neu festgelegt. In 2014 gab es für alle Mitglieder eine Dividende von 3 %.

Kann ich meine Mitgliedschaft kündigen?

Die Mitgliedschaft oder einzelne Anteile können mit halbjähriger Kündigungsfrist zum Jahresende gekündigt werden. Die Auszahlung des sogenannten Auseinandersetzungsguthabens erfolgt nach der darauf folgenden Vertreterversammlung (in der Regel im Mai).

Ist mein Genossenschaftsanteil eine sichere Geldanlage?

Die Mitgliedschaft ist eine unternehmerische Beteiligung, bei der die Mitglieder am Erfolg der Bank (jährliche Dividende), aber auch an wirtschaftlichen Risiken beteiligt sind. Jedes Mitglied haftet mit seinem Anteil und unterliegt einer zusätzlichen Nachschusspflicht in gleicher Höhe.

Zum Schutz der Kunden und Mitglieder vor den Folgen einer wirtschaftlichen Schieflage der Bank ist die Berliner Volksbank der Sicherungseinrichtung des BVR (Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken) angeschlossen. Diese betreibt unter anderem den sogenannten Institutsschutz: Befindet sich eine angeschlossene Bank in wirtschaftlichen Schwierigkeiten, wird sie stets durch die Sicherungseinrichtung saniert und so gestellt, dass sie ihre rechtlichen Verpflichtungen in vollem Umfang erfüllen kann. Auf diese Weise hat seit der Weltwirtschaftskrise und der Bankenkrise in den 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts kein Einleger und Kunde einer der Sicherungseinrichtung angeschlossenen Bank einen Ausfall oder Verlust hinnehmen müssen.

Wie erhalte ich die Chance auf Freikarten für Sportevents?

Mitglieder haben bei der Berliner Volksbank die Chance, Karten des exklusiven Kartenkontingents von unseren Kooperationspartnern Hertha BSC, 1. FC Union, Füchse Berlin und ALBA Berlin zu erhalten.

Wie kann ich Mitglied werden?

Du kannst online Genossenschaftsanteile zeichnen oder du gehst in eine unserer Geschäftsstellen:

Mitglied werden Standort-Übersicht

Was bekomme ich, wenn ich ein anderes Mitglied werbe?

Wenn du als Mitglied ein neues Mitglied wirbst, belohnen wir das mit 52 Euro auf deinem bei uns geführten Girokonto.