Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für unsere Aktion “Großstadtsofa on Tour”

Teilnahmeberechtigt sind Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und mindestens 16 Jahre alt sind.

Die Teilnehmer stellen durch Ausfüllen und Absenden des Online-Formulars (Daten und Bild-Upload) auf der Website junge.berliner-volksbank.de sein Projekt vor. Ein Anspruch der Teilnehmer auf Veröffentlichung des Projektes auf der Website junge.berliner-volksbank.de besteht nicht.

Das eingereichte Bild darf eine maximale Größe von 2 MB haben. Per Post eingesandte Fotos oder digitale Bildträger jeglicher Formate können leider nicht zum Fotoupload zugelassen werden. Gleiches gilt für Fotos, die per E-Mail eingereicht werden. Die Teilnahme ist ausschließlich per Upload innerhalb der Website junge.berliner-volksbank.de möglich. Eine Rücksendung von Beiträgen/Fotos, die die vorgenannten Bedingungen nicht erfüllen, erfolgt nicht.

Nutzungsrechte, Freistellung und Verantwortlichkeit

Mit dem Einreichen bzw. Hochladen von Bildern erklären die Teilnehmer, dass die Inhalte frei von Rechten Dritter sind – auch soweit darauf Personen, Gebäude, Schutzrechte (z. B. Marken, Logos, etc.) abgebildet sind –, also entweder von ihnen stammen oder sie die entsprechende Einwilligung der Urheber sowie der auf den Bildern abgebildeten Personen für die Verwendung im Rahmen dieser Aktion eingeholt haben. Die Teilnehmer stellen den Veranstalter von allen Ansprüchen Dritter einschließlich möglicher Kosten der Rechtsverteidigung frei, die aufgrund der von den Teilnehmern bereit gestellten bzw. hoch geladenen Bilder entstehen könnten. Sie erklären verpflichten sich, den Veranstalter in jeder zumutbaren Form bei der Abwehr dieser Ansprüche zu unterstützen.

Auswahlverfahren

Die eingereichten Vorschläge werden von einer Jury gesichtet und bewertet. Sie besteht aus Mitarbeitern/innen der Berliner Volksbank. Gegebenenfalls können auch unabhängige externe Persönlichkeiten in die Jury eingeladen werden. Welche Projekte es auf das Großstadtsofa schaffen, entscheidet ausschließlich die Jury nach ihrem freien Ermessen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewährleistungsausschluss

Die Berliner Volksbank weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit und Funktion des Fotouploads bei junge.berliner-volksbank.de nicht 100%ig gewährleistet werden kann. Der Fotoupload kann aufgrund von äußeren Umständen und/oder technischen Problemen beendet oder entfernt werden, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmer gegenüber der Berliner Volksbank entstehen.

Die Berliner Volksbank behält sich vor, Projekte und Bilder mit rechtsverletzendem, anstößigem, sexistischem, pornographischem, rassistischen, extremistischem, beleidigendem oder auf sonstige Weise rechtswidrigem Inhalt vom Fotoupload auszuschließen und/oder den Teilnehmer in diesem Fall jederzeit ohne Vorwarnung zu löschen. Stellt die Berliner Volksbank wie auch immer geartete Manipulationen, Betrugsversuche oder Verstöße des Teilnehmers bzw. der Abstimmenden im Rahmen des Fotouploads fest, ist sie berechtigt, den Betreffenden von der Teilnahme auszuschließen.

Die Aktion ist zunächst befristet bis zum 31.12.2017.

Verwendung für werbliche Zwecke des Projekts und der Bank

Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass das hochgeladene Foto von der Berliner Volksbank in Online- wie Offlinemedien (z. B. im Printbereich wie Broschüren oder auch Social Media-Plattformen) auch für werbliche Zwecke genutzt, verbreitet sowie auf sonstige Weise Dritten öffentlich zugänglich gemacht werden. Für diese Zwecke ist es dem Veranstalter ebenfalls erlaubt, diese Fotos zu bearbeiten und, falls dies erforderlich ist, Dritten Nutzungsrechte an ihnen einzuräumen. Diese Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich und ggf. auch ohne Namensnennung sowie ohne räumliche, inhaltliche oder zeitliche Beschränkung.